Bettdecke

Bettdecke

Wellness im Schlaf mit einer guten Bettdecke

Eine Bettdecke bietet einem immer eine perfekte Möglichkeit, sich während der Erholungs- und Schlafphase bestens aufgehoben zu fühlen. Ob Sommer oder Winter, ob Erdgeschoß oder Dachgeschosswohnung, eine Bett Decke muss an sehr vielen Orten und bei den unterschiedlichsten Umgebungstemperaturen ihren Zweck erfüllen.

Dabei kommt es genauso auf die unterschiedlichsten Schlaftypen an, denn der eine schläft im Pyjama, während der andere gerne ohne nächtigt. Doch wie soll dann eine solche Bett-Decke all diesen unterschiedlichsten Vorgaben entsprechen, und das nur als Sommer- und Winterbettdecke, die es häufig zu kaufen gibt.

Die Füllung der Bettdecke

Wenn sich an die gute alte Zeit erinnert wird, zu denen die Bettdecke noch sehr klobig und dick aufgebauscht war, so wie auf vielen Zeichnungen in den Büchern von Max und Moritz, so kommt einem doch die Frage, mit welchen Füllungen dort gearbeitet wurde.

Zu dieser Zeit und auch heutzutage ist die Daunenfeder eine sehr gute Alternative, wenn es um eine qualitativ hochwertige und langlebige Bettdecke geht. Bettdecken mit Daunenfedern gelten gemeinhin als zeitloser Klassiker in diesem Produktsegment. Aber die Zeit ist natürlich nicht stehen geblieben und somit kann ein jeder dann auch auf Mikrofaser oder auch Hohlfaser zurückgreifen.

Die Qualität einer Bettdecke muss schon hochwertig sein, da der menschliche Körper im Laufe einer Nacht sehr viel schwitzt und diese Feuchtigkeit zum einen auch aufgenommen und zum anderen auch wieder verdunsten muss. Mit der falschen Füllung wäre eine solche Kombination nicht möglich und die Bettdecke würde anfangen zu riechen. Deshalb sollte nicht am falschen Ende gespart werden.

Die Allergiker Bettdecke

Die Allergien sind immer mehr auf dem Vormarsch und somit müssen auch die Hausstauballergiker besonders darauf achten und eine spezielle Bettdecke kaufen. Zum einen sind die Ansprüche an eine solche Bettdecke natürlich, dass diese kochfest sein muss, damit das häufigere Waschen auch ohne Probleme vonstattengehen kann.

Dazu ist das Obermaterial der Bettdecke im Regefalle Baumwolle, die bekannt dafür ist, dass diese auch von den Allergikern ohne Probleme vertragen werden kann. Aber der nach wie vor wichtigste Punkt ist der, dass durch die Wäsche bei 95 Grad auch die Milben und vor allem der Milbenkot entfernt werden können. Dazu bleibt die Bettdecke trotz der hoher Temperaturen natürlich in Form und wird auch nicht kleiner, egal wie häufig sie gewaschen wird.

Der Bereich der Bettdecke verleitet auch förmlich dazu, diese im Internet zu bestellen. Dadurch können vor allem innerhalb kürzester Zeit auch sehr viele Shops und die verschiedensten Hersteller begutachtet werden. Dann kommt es zum einen noch auf die Größe der Bettdecken an, die es in Normal- oder Übergröße zu bestellen gibt, zum anderen auf die die Wahl der Füllung und schon kann der Preisvergleich beginnen, der auch bei einem solchen Artikel nicht unterschätzt werden darf.

Denn schnell kann es passieren, dass auch ein dreistelliger Betrag für Bettdecken ausgegeben wird, aber damit dann auch der wohlverdiente Schlaf schon nahezu garantiert wird. Wieviel Geld man selbst investieren will und welche Präferenzen man bei der Wahl einer Bettdecke hat, ist selbstverständlich jedem selbst überlassen.